Nachhaltigkeit

"Wir wirtschaften mit Maß und Ziel, vorausschauend, nachhaltig und umweltbewusst. Wirtschaftlichkeit ist unverzichtbar, sie steht im Dienst unseres Auftrags"  (aus unserem Trägerleitbild)

Eigentlich geht es darum, verantwortungsvoll mit unserer Erde und allen Elementen der Schöpfung umzugehen und diesen kostbaren Schatz für die kommenden Generationen zu bewahren. 

Echte Nachhaltigkeit erreichen wir nur,  wenn es uns gelingt, die drei Prinzipien Ökologie, Ökonomie und Soziales (Nachhaltigkeitsdreieck od. triangle of sustainability) in ihren Wechselbeziehungen wahrzunehmen und zu begreifen.

In unserem Denken und Handeln streben wir danach, die richtige Balance zwischen fragiler natürlicher Umwelt, Wirtschaft und dem gesellschaftlichen Miteinander zu bewahren oder nötigenfalls herzustellen und unter Abwägung aller Aspekte nachhaltige, kluge Entscheidungen zu treffen.

Denn eines ist klar: Ohne ein intakte, funktionierende Ökosysteme kann es auf Dauer weder stabilen wirtschaftlichen Erfolg noch beständige gesellschaftliche Weiterentwicklung, geschweige denn soziale Gerechtigkeit geben.

 

Ökologie

Da es in der Ökologie ja grundsätzlich um die die Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen und der Beziehung zu ihrer Umwelt geht, stellt sich für uns als in einem Unternehmen mit christlichem Wertebild tätige Menschen die Frage, welche Möglichkeiten zur Intensivierung und Verbesserung unserer Beziehung zu anderen Lebewesen und unserer Gesamtumwelt sich uns eröffnen.

Zentrale Aspekte der "Beziehungsarbeit" sehen wir im schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie in der Verringerung unseres ökologischen Fußabdruckes.

Konkrete diesbezügliche "Entwicklungsprojekte"  werden künftig an dieser Stelle vorgestellt.

TGE - gTrägergesellschaft mbH für die Einrichtungen der Schwestern vom Göttlichen Erlöser  (Niederbronner Schwestern) X

Essenziell

Essenzielle Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden.

Cookie-Informationen